Angebote zu "Tee-Seminar" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Tee-Seminar
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ob süßer Früchtetee, gold-glänzender Rooibostee mit Schokoladennote oder eine energiegeladene Kräutermischung mit Mate – die Welt des Tees ist vielfältig. Begib dich im Tee-Seminar auf eine mystische Reise in ferne Welten und lass dich von den verschiedenen Geschmacksnoten der Tees und der Schönheit der Teeanbaugebiete begeistern. Im Tee-Seminar erfährst du zudem Wissenswertes über den Anbau, die Herstellung, die Zubereitung sowie die Wirkung der unterschiedlichen Teesorten. Verkoste Matcha, grünen Tee, schwarzen Tee, Früchte oder Kräutertee und entdecke dabei deine ganz persönliche Lieblingsnote. Ein Muss für alle Teeliebhaber!

Anbieter: jollydays AT
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Tee-Seminar
26,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ob süßer Früchtetee, gold-glänzender Rooibostee mit Schokoladennote oder eine energiegeladene Kräutermischung mit Mate – die Welt des Tees ist vielfältig. Begib dich im Tee-Seminar auf eine mystische Reise in ferne Welten und lass dich von den verschiedenen Geschmacksnoten der Tees und der Schönheit der Teeanbaugebiete begeistern. Im Tee-Seminar erfährst du zudem Wissenswertes über den Anbau, die Herstellung, die Zubereitung sowie die Wirkung der unterschiedlichen Teesorten. Verkoste Matcha, grünen Tee, schwarzen Tee, Früchte oder Kräutertee und entdecke dabei deine ganz persönliche Lieblingsnote. Ein Muss für alle Teeliebhaber!

Anbieter: Jollydays
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Tee-Seminar
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ob süßer Früchtetee, gold-glänzender Rooibostee mit Schokoladennote oder eine energiegeladene Kräutermischung mit Mate – die Welt des Tees ist vielfältig. Begib dich im Tee-Seminar auf eine mystische Reise in ferne Welten und lass dich von den verschiedenen Geschmacksnoten der Tees und der Schönheit der Teeanbaugebiete begeistern. Im Tee-Seminar erfährst du zudem Wissenswertes über den Anbau, die Herstellung, die Zubereitung sowie die Wirkung der unterschiedlichen Teesorten. Verkoste Matcha, grünen Tee, schwarzen Tee, Früchte oder Kräutertee und entdecke dabei deine ganz persönliche Lieblingsnote. Ein Muss für alle Teeliebhaber!

Anbieter: Jollydays
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
2 Stunden Kaffee- oder Tee-Seminar inkl. Verkos...
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Spannende Informationen rund um den Kaffee oder Tee von der Herkunft und Anbau über Sorten und Zubereitungsmethoden bis hin zur Verkostung

Anbieter: Groupon
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Gefühlsarbeit in der Pflege
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Erwachsenenbildung, Note: steht noch aus, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Erziehungswissenschaften, Abteilung Erwachsenenbildung und Weiterbildung), Veranstaltung: Seminar - Emotionen, Sprache: Deutsch, Abstract: "Schwester Biljana kommt zur Frühschicht auf ihre Altenpflegestation. Nach der Übergabe schaut sie zunächst in alle Zimmer ihres Pflegebereiches. Im Zimmer von Frau Meier und Frau Schmidt bemerkt sie sogleich einen beißenden Geruch. Sie weiß: Frau Meier, eine Bewohnerin mit demenzieller Erkrankung hatte diese Nacht wieder Durchfall. Nachdem sie sich einen ersten Eindruck darüber verschafft hat, welche Bewohner bereits wach sind und welche heute etwas länger schlafen wollen, geht sie erneut zu Frau Meier, um die Bettwäsche und die Einlage zu wechseln. Sie berührt sie sanft am Arm: "Guten Morgen, Frau Meierli. Ich wechsle jetzt den Bettbezug und wasche Sie dann gleich auch. Ist das in Ordnung?" Frau Meier brummelt fortwährend unflätige Worte vor sich hin, während Schwester Biljana ihre Arbeit verrichtet. "Dankeschön, Meierli, ist gut, ist gut." Schwester Biljana verzieht etwas das Gesicht, als sie das Ausmaß des Durchfalls erkennt. Bevor sie mit dem Waschlappen den After wäscht sagt sie: "Aufgepasst, jetzt wird es ein klein bisschen kalt". Nach dem Waschen gibt Schwester Biljana Frau Meier mit der Schnabeltasse Tee ein. Frau Meier drückt jedoch ihre Lippen zusammen. "Wenn Sie nicht trinken, kriegen Sie eine Infusion - wissen Sie das!?" Nach etwas Widerstand trinkt Frau Meier einige Schlückchen." (BÖHLE, Fritz, GLASER, Jürgen, 2006, S. 59)Nach einer kurzen Begriffsklärung in dem Kapitel zwei soll in dem dritten Kapitel auf drei verschiedene emotionstheoretische Modelle eingegangen werden. Dabei soll die Theorie von James-Lange, die Theorie von Cannon-Bard und die Theorie von Lazarus-Schachter näher betrachtet werden. Im Hauptteil, dem vierten Kapitel, dieser Arbeit geht es um das Pflegepersonal-Patienten-Verhältnis. Die Erwartungen, die an das Pflegepersonal gestellt werden und die Belastungen die daraus erfolgen, sind enorm und oft unterschätzt. Daraus resultiert bei vielen Pflegenden eine Gefühlsarmut, die sich auf den Patienten überträgt. Welche Gründe das, außer der Überbelastung noch haben kann, soll unter Punkt 4.3 erörtert werden. Zu einem kurzen Exkurs in die Psychotherapie soll aufgrund der Literatur von Claudia Bischoff-Wanner die Übertragbarkeit der psychotherapeutischen Beziehungsmodelle auf die Pflege exemplarisch untersucht werden. In einem letzten Punkt sollen die drei Ebenen der Gefühlsarbeit von Arlie Hochschildt erläutert werden. Die Arbeit schließt mit einem Fazit und einem Ausblick auf die Zukunft dieser Thematik.[...]

Anbieter: Dodax
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Gefühlsarbeit  in der Pflege
18,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Erwachsenenbildung, Note: steht noch aus, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Erziehungswissenschaften, Abteilung Erwachsenenbildung und Weiterbildung), Veranstaltung: Seminar - Emotionen, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Schwester Biljana kommt zur Frühschicht auf ihre Altenpflegestation. Nach der Übergabe schaut sie zunächst in alle Zimmer ihres Pflegebereiches. Im Zimmer von Frau Meier und Frau Schmidt bemerkt sie sogleich einen beissenden Geruch. Sie weiss: Frau Meier, eine Bewohnerin mit demenzieller Erkrankung hatte diese Nacht wieder Durchfall. Nachdem sie sich einen ersten Eindruck darüber verschafft hat, welche Bewohner bereits wach sind und welche heute etwas länger schlafen wollen, geht sie erneut zu Frau Meier, um die Bettwäsche und die Einlage zu wechseln. Sie berührt sie sanft am Arm: 'Guten Morgen, Frau Meierli. Ich wechsle jetzt den Bettbezug und wasche Sie dann gleich auch. Ist das in Ordnung?' Frau Meier brummelt fortwährend unflätige Worte vor sich hin, während Schwester Biljana ihre Arbeit verrichtet. 'Dankeschön, Meierli, ist gut, ist gut.' Schwester Biljana verzieht etwas das Gesicht, als sie das Ausmass des Durchfalls erkennt. Bevor sie mit dem Waschlappen den After wäscht sagt sie: 'Aufgepasst, jetzt wird es ein klein bisschen kalt'. Nach dem Waschen gibt Schwester Biljana Frau Meier mit der Schnabeltasse Tee ein. Frau Meier drückt jedoch ihre Lippen zusammen. 'Wenn Sie nicht trinken, kriegen Sie eine Infusion - wissen Sie das!?' Nach etwas Widerstand trinkt Frau Meier einige Schlückchen.' (BÖHLE, Fritz, GLASER, Jürgen, 2006, S. 59) Nach einer kurzen Begriffsklärung in dem Kapitel zwei soll in dem dritten Kapitel auf drei verschiedene emotionstheoretische Modelle eingegangen werden. Dabei soll die Theorie von James-Lange, die Theorie von Cannon-Bard und die Theorie von Lazarus-Schachter näher betrachtet werden. Im Hauptteil, dem vierten Kapitel, dieser Arbeit geht es um das Pflegepersonal-Patienten-Verhältnis. Die Erwartungen, die an das Pflegepersonal gestellt werden und die Belastungen die daraus erfolgen, sind enorm und oft unterschätzt. Daraus resultiert bei vielen Pflegenden eine Gefühlsarmut, die sich auf den Patienten überträgt. Welche Gründe das, ausser der Überbelastung noch haben kann, soll unter Punkt 4.3 erörtert werden. Zu einem kurzen Exkurs in die Psychotherapie soll aufgrund der Literatur von Claudia Bischoff-Wanner die Übertragbarkeit der psychotherapeutischen Beziehungsmodelle auf die Pflege exemplarisch untersucht werden. In einem letzten Punkt sollen die drei Ebenen der Gefühlsarbeit von Arlie Hochschildt erläutert werden. Die Arbeit schliesst mit einem Fazit und einem Ausblick auf die Zukunft dieser Thematik. [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Die besondere Eignung von Gedichten von Migrati...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Deutsch - Deutsch als Fremdsprache / Zweitsprache, Note: 2,0, Technische Universität Dresden, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hauptseminarsarbeit entstand im Rahmen des Seminars 'Literatur und Interkulturelles Lernen im Deutschen als Fremdsprache'. In diesem Seminar ging es um den Einsatz von literarischen Texten im Fremdsprachenunterricht. Ich habe mich für eine Gedicht von Abdolreza Madjderey entschieden und werde es in dieser Arbeit didaktisieren. Bevor dies geschieht, wird ein theoretischer Einblick in die Migrationsliteratur geben. Für mich war es sehr interessant zu erfahren, warum gerade Migrationsliteratur für ausländische Studenten so geeignet ist. Ausserdem möchte ich untersuchen, welchen Stellenwert die Migrationsliteratur in der deutschen Literaturszene hat. Ich werde auch in einem Kapitel einiges zu dem Autor Abdolreza Madjderey sagen. Dann schliesst sich ein theoretischer Teil an. Der didaktische Teil jedoch stellte mich vor einigen Schwierigkeiten. Bei einer Didaktisierung für den Fremdsprachenunterricht muss man unbedingt von einer 'klassischen Gedichtinterpretation', so wie wir es in der Schule gelernt haben, absehen. Das Modell von Werner Ingendahl erachte ich dabei als hilfreich. Ich werde in meinem didaktischen Konzept die theoretische Betrachtung des Gedichtes auslassen, da den Lernern eine andere Sichtweise angeboten werden soll. Sie sollen mit Hilfe dieses Gedichtes Einblick in die fremde Kultur und deren Schwierigkeiten gewinnen und somit lernen, ihre eigene Kultur aus einem anderen Blickwinkel sehen zu können. Ich habe mich für dieses Gedicht entschieden, da ich der Meinung bin, das jeder der Lerner schon einmal vor so einer Situation stand. Jeder von uns erlebte in einer anderen Kultur mit Sicherheit eine Situation, wo er nicht das richtige Wort dafür fand. Ich selbst habe diese Erfahrung oft im Ausland gemacht, und nur durch Umschreiben gelang es mir, das auszudrücken, was ich sagen wollte. Aber eine Übersetzung 'eins zu eins' war nicht möglich, und so geht oft dem eigentlichen Inhalt und seiner Sprachvielfalt einiges verloren. Der deutsche Schriftsteller Karlheinz Deschner sagte einmal: 'OFT BLEIBT VOM GEDICHT IN DER DEUTSCHSTUNDE WENIGER ALS VON DER LINDE IM TEE.'1 Ich möchte, dass von dieser Hausarbeit und der damit verbundenen Didaktisierung mehr übrig bleibt, als vom Tee der Linde. Ich möchte meine Lerner ermutigen, über ihre eigene und über die fremde Kultur nachzudenken.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Gefühlsarbeit  in der Pflege
14,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Erwachsenenbildung, Note: steht noch aus, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Erziehungswissenschaften, Abteilung Erwachsenenbildung und Weiterbildung), Veranstaltung: Seminar - Emotionen, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Schwester Biljana kommt zur Frühschicht auf ihre Altenpflegestation. Nach der Übergabe schaut sie zunächst in alle Zimmer ihres Pflegebereiches. Im Zimmer von Frau Meier und Frau Schmidt bemerkt sie sogleich einen beißenden Geruch. Sie weiß: Frau Meier, eine Bewohnerin mit demenzieller Erkrankung hatte diese Nacht wieder Durchfall. Nachdem sie sich einen ersten Eindruck darüber verschafft hat, welche Bewohner bereits wach sind und welche heute etwas länger schlafen wollen, geht sie erneut zu Frau Meier, um die Bettwäsche und die Einlage zu wechseln. Sie berührt sie sanft am Arm: 'Guten Morgen, Frau Meierli. Ich wechsle jetzt den Bettbezug und wasche Sie dann gleich auch. Ist das in Ordnung?' Frau Meier brummelt fortwährend unflätige Worte vor sich hin, während Schwester Biljana ihre Arbeit verrichtet. 'Dankeschön, Meierli, ist gut, ist gut.' Schwester Biljana verzieht etwas das Gesicht, als sie das Ausmaß des Durchfalls erkennt. Bevor sie mit dem Waschlappen den After wäscht sagt sie: 'Aufgepasst, jetzt wird es ein klein bisschen kalt'. Nach dem Waschen gibt Schwester Biljana Frau Meier mit der Schnabeltasse Tee ein. Frau Meier drückt jedoch ihre Lippen zusammen. 'Wenn Sie nicht trinken, kriegen Sie eine Infusion - wissen Sie das!?' Nach etwas Widerstand trinkt Frau Meier einige Schlückchen.' (BÖHLE, Fritz, GLASER, Jürgen, 2006, S. 59) Nach einer kurzen Begriffsklärung in dem Kapitel zwei soll in dem dritten Kapitel auf drei verschiedene emotionstheoretische Modelle eingegangen werden. Dabei soll die Theorie von James-Lange, die Theorie von Cannon-Bard und die Theorie von Lazarus-Schachter näher betrachtet werden. Im Hauptteil, dem vierten Kapitel, dieser Arbeit geht es um das Pflegepersonal-Patienten-Verhältnis. Die Erwartungen, die an das Pflegepersonal gestellt werden und die Belastungen die daraus erfolgen, sind enorm und oft unterschätzt. Daraus resultiert bei vielen Pflegenden eine Gefühlsarmut, die sich auf den Patienten überträgt. Welche Gründe das, außer der Überbelastung noch haben kann, soll unter Punkt 4.3 erörtert werden. Zu einem kurzen Exkurs in die Psychotherapie soll aufgrund der Literatur von Claudia Bischoff-Wanner die Übertragbarkeit der psychotherapeutischen Beziehungsmodelle auf die Pflege exemplarisch untersucht werden. In einem letzten Punkt sollen die drei Ebenen der Gefühlsarbeit von Arlie Hochschildt erläutert werden. Die Arbeit schließt mit einem Fazit und einem Ausblick auf die Zukunft dieser Thematik. [...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Die besondere Eignung von Gedichten von Migrati...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Deutsch - Deutsch als Fremdsprache / Zweitsprache, Note: 2,0, Technische Universität Dresden, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hauptseminarsarbeit entstand im Rahmen des Seminars 'Literatur und Interkulturelles Lernen im Deutschen als Fremdsprache'. In diesem Seminar ging es um den Einsatz von literarischen Texten im Fremdsprachenunterricht. Ich habe mich für eine Gedicht von Abdolreza Madjderey entschieden und werde es in dieser Arbeit didaktisieren. Bevor dies geschieht, wird ein theoretischer Einblick in die Migrationsliteratur geben. Für mich war es sehr interessant zu erfahren, warum gerade Migrationsliteratur für ausländische Studenten so geeignet ist. Außerdem möchte ich untersuchen, welchen Stellenwert die Migrationsliteratur in der deutschen Literaturszene hat. Ich werde auch in einem Kapitel einiges zu dem Autor Abdolreza Madjderey sagen. Dann schließt sich ein theoretischer Teil an. Der didaktische Teil jedoch stellte mich vor einigen Schwierigkeiten. Bei einer Didaktisierung für den Fremdsprachenunterricht muss man unbedingt von einer 'klassischen Gedichtinterpretation', so wie wir es in der Schule gelernt haben, absehen. Das Modell von Werner Ingendahl erachte ich dabei als hilfreich. Ich werde in meinem didaktischen Konzept die theoretische Betrachtung des Gedichtes auslassen, da den Lernern eine andere Sichtweise angeboten werden soll. Sie sollen mit Hilfe dieses Gedichtes Einblick in die fremde Kultur und deren Schwierigkeiten gewinnen und somit lernen, ihre eigene Kultur aus einem anderen Blickwinkel sehen zu können. Ich habe mich für dieses Gedicht entschieden, da ich der Meinung bin, das jeder der Lerner schon einmal vor so einer Situation stand. Jeder von uns erlebte in einer anderen Kultur mit Sicherheit eine Situation, wo er nicht das richtige Wort dafür fand. Ich selbst habe diese Erfahrung oft im Ausland gemacht, und nur durch Umschreiben gelang es mir, das auszudrücken, was ich sagen wollte. Aber eine Übersetzung 'eins zu eins' war nicht möglich, und so geht oft dem eigentlichen Inhalt und seiner Sprachvielfalt einiges verloren. Der deutsche Schriftsteller Karlheinz Deschner sagte einmal: 'OFT BLEIBT VOM GEDICHT IN DER DEUTSCHSTUNDE WENIGER ALS VON DER LINDE IM TEE.'1 Ich möchte, dass von dieser Hausarbeit und der damit verbundenen Didaktisierung mehr übrig bleibt, als vom Tee der Linde. Ich möchte meine Lerner ermutigen, über ihre eigene und über die fremde Kultur nachzudenken.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot