Angebote zu "Hexal" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Lactulose Hexal®
4,57 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Lactulose Hexal Sirup und wofür wird es angewendet? Lactulose Hexal Sirup enthält ein Abführmittel, welches Lactulose genannt wird. Es macht Ihren Stuhl weicher, indem es Wasser in Ihren Darm zieht; dadurch wird es möglich, Stuhlgang leichter abzuführen. Lactulose wird nicht von Ihrem Körper aufgenommen. Lactulose Hexal Sirup wird angewendet bei Verstopfung (unregelmäßige Darmbewegung, harte und trockene Stuhlgänge), die durch ballaststoffreiche Kost und andere allgemeine Maßnahmen nicht ausreichend beeinflusst werden kann bei Erkrankungen, die einen erleichterten Stuhlgang erfordern (z. B. Hämorrhoiden oder Operationen im Enddarm bzw. Analbereich) zur Vorbeugung und Behandlung bei portokavaler Enzephalopathie (d. h. Störungen der Gehirnfunktion infolge chronischer Lebererkrankungen, die zu erschwertem Denkvermögen, Zittern und erniedrigtem Bewusstsein bis hin zu einem Koma führen können). Wie ist Lactulose Hexal Sirup einzunehmen? Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt getroffenen Absprache ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Bedenken Sie auch, dass es nach Einnahme der angegebenen Dosen von Lactulose Hexal Sirup einer geraumen, oft von Patient zu Patient unterschiedlichen Zeit bedarf, bis sich die erwünschte Wirkung zeigt. So kann die abführende Wirkung von Lactulose Hexal Sirup bereits nach 2-10 Stunden eintreten, es können aber auch 1-2 Tage bis zum ersten Stuhlgang vergehen, besonders bei noch ungenügender Dosierung. Lactulose Hexal Sirup muss je nach Anwendungsgebiet unterschiedlich dosiert werden. Die hier angegebenen Dosierungen können nur der Orientierung dienen und müssen gegebenenfalls verändert werden, um die gewünschte Wirkung zu erzielen. Die empfohlene Dosis beträgt Bei Verstopfung und wenn weicher Stuhlgang von medizinischem Vorteil ist: Erwachsene: 1-2-mal täglich 7,5-15 ml Lactulose Hexal Sirup (entsprechend 5-10 g Lactulose) Kinder: 1-2-mal täglich 4,5-9 ml Lactulose Hexal Sirup (entsprechend 3-6 g Lactulose) Die Dosis kann 1-mal täglich z. B. während des Frühstücks oder geteilt in 2 Dosierungen pro Tag eingenommen werden. Für die Dosierung benutzen Sie bitte den Messbecher. Gerade zu Beginn der Behandlung einer Verstopfung sind häufig größere Dosen Lactulose Hexal Siruperforderlich. Im Allgemeinen kann diese etwas höhere Anfangsdosis nach 3-4 Tagen vermindert werden. Bei portokavaler Enzephalopathie, d. h. bei Beeinträchtigung der Hirnfunktion im Rahmen einer Lebererkrankung: Erwachsene: Zu Beginn der Behandlung sollten 3-4-mal täglich 7,5-15 ml Lactulose Hexal Sirup (entsprechend 5-10 g Lactulose) eingenommen werden. Anschließend sollte die Dosis langsam und vorsichtig auf 3-4-mal täglich 30-45 ml Lactulose Hexal Sirup (entsprechend 20-30 g Lactulose) gesteigert werden. Die Dosierung ist so anzupassen, dass täglich 2-3 weiche Stühle entleert werden. Kinder: Die Anwendung von Abführmitteln (Laxantien) bei Kindern, Neugeborenen und Babys sollte nur in Ausnahmefällen und unter medizinischer Aufsicht erfolgen, weil hierdurch die normalen Stuhlentleerungsreflexe gestört werden können. Bitte geben Sie Lactulose Hexal Sirup nicht an Kinder (unter 14 Jahren) ohne vorher einen Arzt kontaktiert zu haben. Art der Anwendung Nehmen Sie Lactulose Hexal Sirup immer zur gleichen Tageszeit ein. Messen Sie bitte die für Sie erforderliche Dosis Lactulose Hexal Sirup mit dem beigefügten Messbecher ab. Diese kann unverdünnt oder verdünnt mit Wasser oder warmen Getränken, z. B. Kaffee oder Tee, gemischt oder in Joghurt, Müsli oder Brei eingerührt und zusammen mit diesen Lebensmitteln eingenommen werden. Bei unverdünnter Einnahme sollte Lactulose Hexal Sirup direkt geschluckt und nicht länger im Mund behalten werden. Die Einnahme von Lactulose kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen. Ist zur erfolgreichen Behandlung einer Verstopfung eine einmalige Dosis Lactulose Hexal Sirup ausreichend, so hat sich eine Einnahme morgens nach dem Frühstück als besonders verträglich erwiesen. Dauer der Anwendung Die Behandlungsdauer richtet sich nach der Entwicklung des jeweiligen Krankheitsbildes. Sollte es nach Einnahme von Lactulose Hexal Sirup in der empfohlenen Dosis auch nach einigen Tagen zu keiner Verbesserung bzw. zu einer Verschlechterung der Symptomatik kommen, informieren Sie bitte Ihren Arzt. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Lactulose Hexal Sirup zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge von Lactulose Hexal Sirup eingenommen haben als Sie sollten Wurde Lactulose Hexal Sirup in zu großen Mengen eingenommen, können Übelkeit, Bauchschmerzen, Erbrechen, Durchfälle und Verluste an Wasser und Elektrolyten (vor allem von Kalium und Natrium) auftreten, die gegebenenfalls durch eine medikamentöse Therapie ausgeglichen werden müssen. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn es bei einer Überdosierung zu solchen Beschwerden gekommen ist. Dieser wird dann auch über eventuell einzuleitende Behandlungsmaßnahmen entscheiden. Wenn Sie die Einnahme von Lactulose Hexal Sirup vergessen haben Haben Sie einmal die Einnahme einer Dosis Lactulose Hexal Sirup vergessen, fahren Sie bitte mit der Therapie wie empfohlen fort, ohne selbstständig die Dosis zu erhöhen. Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis von Lactulose Hexal Sirup ein, sondern nehmen Sie die nächste Dosis zum üblichen Zeitpunkt ein. Wenn Sie die Einnahme von Lactulose Hexal Sirup abbrechen Unterbrechen Sie die Behandlung mit Lactulose Hexal Sirup oder beenden Sie die Einnahme vorzeitig, so müssen Sie damit rechnen, dass sich die gewünschte Wirkung nicht einstellt bzw. das Krankheitsbild sich wieder verschlechtert. Nehmen Sie deshalb bitte Rücksprache mit Ihrem Arzt, wenn Sie die Behandlung beenden oder unterbrechen wollen. Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Lactulose Hexal®
7,17 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Lactulose Hexal Sirup und wofür wird es angewendet? Lactulose Hexal Sirup enthält ein Abführmittel, welches Lactulose genannt wird. Es macht Ihren Stuhl weicher, indem es Wasser in Ihren Darm zieht; dadurch wird es möglich, Stuhlgang leichter abzuführen. Lactulose wird nicht von Ihrem Körper aufgenommen. Lactulose Hexal Sirup wird angewendet bei Verstopfung (unregelmäßige Darmbewegung, harte und trockene Stuhlgänge), die durch ballaststoffreiche Kost und andere allgemeine Maßnahmen nicht ausreichend beeinflusst werden kann bei Erkrankungen, die einen erleichterten Stuhlgang erfordern (z. B. Hämorrhoiden oder Operationen im Enddarm bzw. Analbereich) zur Vorbeugung und Behandlung bei portokavaler Enzephalopathie (d. h. Störungen der Gehirnfunktion infolge chronischer Lebererkrankungen, die zu erschwertem Denkvermögen, Zittern und erniedrigtem Bewusstsein bis hin zu einem Koma führen können). Wie ist Lactulose Hexal Sirup einzunehmen? Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt getroffenen Absprache ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Bedenken Sie auch, dass es nach Einnahme der angegebenen Dosen von Lactulose Hexal Sirup einer geraumen, oft von Patient zu Patient unterschiedlichen Zeit bedarf, bis sich die erwünschte Wirkung zeigt. So kann die abführende Wirkung von Lactulose Hexal Sirup bereits nach 2-10 Stunden eintreten, es können aber auch 1-2 Tage bis zum ersten Stuhlgang vergehen, besonders bei noch ungenügender Dosierung. Lactulose Hexal Sirup muss je nach Anwendungsgebiet unterschiedlich dosiert werden. Die hier angegebenen Dosierungen können nur der Orientierung dienen und müssen gegebenenfalls verändert werden, um die gewünschte Wirkung zu erzielen. Die empfohlene Dosis beträgt Bei Verstopfung und wenn weicher Stuhlgang von medizinischem Vorteil ist: Erwachsene: 1-2-mal täglich 7,5-15 ml Lactulose Hexal Sirup (entsprechend 5-10 g Lactulose) Kinder: 1-2-mal täglich 4,5-9 ml Lactulose Hexal Sirup (entsprechend 3-6 g Lactulose) Die Dosis kann 1-mal täglich z. B. während des Frühstücks oder geteilt in 2 Dosierungen pro Tag eingenommen werden. Für die Dosierung benutzen Sie bitte den Messbecher. Gerade zu Beginn der Behandlung einer Verstopfung sind häufig größere Dosen Lactulose Hexal Siruperforderlich. Im Allgemeinen kann diese etwas höhere Anfangsdosis nach 3-4 Tagen vermindert werden. Bei portokavaler Enzephalopathie, d. h. bei Beeinträchtigung der Hirnfunktion im Rahmen einer Lebererkrankung: Erwachsene: Zu Beginn der Behandlung sollten 3-4-mal täglich 7,5-15 ml Lactulose Hexal Sirup (entsprechend 5-10 g Lactulose) eingenommen werden. Anschließend sollte die Dosis langsam und vorsichtig auf 3-4-mal täglich 30-45 ml Lactulose Hexal Sirup (entsprechend 20-30 g Lactulose) gesteigert werden. Die Dosierung ist so anzupassen, dass täglich 2-3 weiche Stühle entleert werden. Kinder: Die Anwendung von Abführmitteln (Laxantien) bei Kindern, Neugeborenen und Babys sollte nur in Ausnahmefällen und unter medizinischer Aufsicht erfolgen, weil hierdurch die normalen Stuhlentleerungsreflexe gestört werden können. Bitte geben Sie Lactulose Hexal Sirup nicht an Kinder (unter 14 Jahren) ohne vorher einen Arzt kontaktiert zu haben. Art der Anwendung Nehmen Sie Lactulose Hexal Sirup immer zur gleichen Tageszeit ein. Messen Sie bitte die für Sie erforderliche Dosis Lactulose Hexal Sirup mit dem beigefügten Messbecher ab. Diese kann unverdünnt oder verdünnt mit Wasser oder warmen Getränken, z. B. Kaffee oder Tee, gemischt oder in Joghurt, Müsli oder Brei eingerührt und zusammen mit diesen Lebensmitteln eingenommen werden. Bei unverdünnter Einnahme sollte Lactulose Hexal Sirup direkt geschluckt und nicht länger im Mund behalten werden. Die Einnahme von Lactulose kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen. Ist zur erfolgreichen Behandlung einer Verstopfung eine einmalige Dosis Lactulose Hexal Sirup ausreichend, so hat sich eine Einnahme morgens nach dem Frühstück als besonders verträglich erwiesen. Dauer der Anwendung Die Behandlungsdauer richtet sich nach der Entwicklung des jeweiligen Krankheitsbildes. Sollte es nach Einnahme von Lactulose Hexal Sirup in der empfohlenen Dosis auch nach einigen Tagen zu keiner Verbesserung bzw. zu einer Verschlechterung der Symptomatik kommen, informieren Sie bitte Ihren Arzt. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Lactulose Hexal Sirup zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge von Lactulose Hexal Sirup eingenommen haben als Sie sollten Wurde Lactulose Hexal Sirup in zu großen Mengen eingenommen, können Übelkeit, Bauchschmerzen, Erbrechen, Durchfälle und Verluste an Wasser und Elektrolyten (vor allem von Kalium und Natrium) auftreten, die gegebenenfalls durch eine medikamentöse Therapie ausgeglichen werden müssen. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn es bei einer Überdosierung zu solchen Beschwerden gekommen ist. Dieser wird dann auch über eventuell einzuleitende Behandlungsmaßnahmen entscheiden. Wenn Sie die Einnahme von Lactulose Hexal Sirup vergessen haben Haben Sie einmal die Einnahme einer Dosis Lactulose Hexal Sirup vergessen, fahren Sie bitte mit der Therapie wie empfohlen fort, ohne selbstständig die Dosis zu erhöhen. Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis von Lactulose Hexal Sirup ein, sondern nehmen Sie die nächste Dosis zum üblichen Zeitpunkt ein. Wenn Sie die Einnahme von Lactulose Hexal Sirup abbrechen Unterbrechen Sie die Behandlung mit Lactulose Hexal Sirup oder beenden Sie die Einnahme vorzeitig, so müssen Sie damit rechnen, dass sich die gewünschte Wirkung nicht einstellt bzw. das Krankheitsbild sich wieder verschlechtert. Nehmen Sie deshalb bitte Rücksprache mit Ihrem Arzt, wenn Sie die Behandlung beenden oder unterbrechen wollen. Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Erkältungsset 6-teilig
28,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Set besteht aus: Grippostad® C 24 Kapseln Husten ACC Hexal® akut 600 mg 10 Brausetabletten DR. Kottas Husten-Bronchialtee 20 Filterbeutel Wick VapoRub 50 g Kneipp® Erkältungsbad Spezial 100 ml Nasivin® Classic 0,05% Nasenspray 10 ml   Grippostad® C 24 Kapseln Was ist Grippostad® C und wofür wird es angewendet? Grippostad® C ist ein Arzneimittel gegen einfache Erkältungskrankheiten. Es enthält als Wirkstoffe Paracetamol, Ascorbinsäure, Coffein und Chlorphenaminmaleat. Paracetamol ist schmerzlindernd und fiebersenkend.  Chlorphenaminmaleat gehört zur Gruppe der Antihistaminika, unterstützt das Abschwellen der Nasenschleimhaut und die Verminderung der Schleimproduktion und fördert so die ungehinderte Nasenatmung.  Coffein wirkt leicht anregend und verstärkt die schmerzlindernde Wirkung des Paracetamols. Es ermöglicht somit eine Reduktion der Paracetamol-Dosis, wodurch der Körper mit geringeren Schmerzmittelmengen belastet wird. Vitamin C (Ascorbinsäure) unterstützt das Immunsystem und steigert die Abwehrkräfte. Grippostad® C wird angewendet zur symptomatischen Behandlung von gemeinsam auftretenden Beschwerden wie Kopf- und Gliederschmerzen, Schnupfen und Reizhusten im Rahmen einer einfachen Erkältungskrankheit. Bei gleichzeitigem Fieber oder erhöhter Körpertemperatur wirkt Grippostad® C fiebersenkend. Durch die fixe Kombination der Wirkstoffe in Grippostad® C kann bei Beschwerden, die überwiegend eines der genannten Symptome betreffen, keine individuelle Dosisanpassung vorgenommen werden. In solchen Situationen sind Arzneimittel in anderer Zusammensetzung vorzuziehen. Wie ist Grippostad® C einzunehmen? Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Die empfohlene Dosis beträgt:  Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren 3-mal täglich je 2 Kapseln Patienten mit eingeschränkter Leber- und / oder Nierenfunktion Bei Patienten mit Leber- und / oder Nierenfunktionsstörungen sowie angeborenem vermehrtem Bilirubin-Gehalt des Blutes durch eine seltene Lebererkrankung ('Gilbert-Syndrom“ oder 'Meulengracht-Krankheit“) muss die Dosis vermindert bzw. das Dosisintervall verlängert werden. Bitte sprechen Sie diesbezüglich mit Ihrem Arzt. Bei schwerer Einschränkung der Leber- und / oder Nierenfunktion dürfen Sie Grippostad® C nicht einnehmen Ältere Patienten Es ist keine spezielle Dosisanpassung erforderlich. Art der Anwendung Nehmen Sie die Kapsel mit ausreichend nicht alkoholischer Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein. Dauer der Anwendung Grippostad® C dürfen Sie ohne ärztliche Konsultation nicht länger als 3 Tage einnehmen. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Grippostad® C zu stark oder zu schwach ist. Was Grippostad® C enthält Die Wirkstoffe sind: Paracetamol, Ascorbinsäure (Vitamin C), Coffein und Chlorphenaminmaleat. 1 Kapsel enthält 200 mg Paracetamol, 150 mg Ascorbinsäure, 25 mg Coffein und 2,5 mg Chlorphenaminmaleat. Die sonstigen Bestandteile sind Gelatine, Glyceroltristearat, Lactose-Monohydrat, Chinolingelb (E104), Erythrosin (E127), Titandioxid (E171).   Husten ACC Hexal® akut 600 mg 10 Brausetabletten Art der Anwendung: Zum Einnehmen. Die Brausetablette wird nach den Mahlzeiten, in einem Glas Wasser aufgelöst, eingenommen. Die gebrauchsfertige Lösung ist ohne Verzögerung einzunehmen. Dauer der Anwendung: Nehmen Sie Husten ACC Hexal akut ohne ärztlichen Rat nicht länger als 4 –5 Tage ein. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Husten ACC Hexal akut zu stark oder zu schwach ist.   DR. Kottas Husten-Bronchialtee 20 Filterbeutel Bitte achten Sie auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und gesunde Lebensweise. DR. Kottas Husten-Bronchialtee ist ein Arzneitee mit den Wirkstoffen Spitzwegerichblätter, Thymian und Eibischwurzel. Eibisch und Spitzwegerich enthalten Schleimstoffe, die reizlindernd wirken. Thymian ist reich an ätherischem Öl, das festsitzenden Schleim löst und so das Abhusten erleichtert. DR. Kottas Husten-Bronchialtee ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Linderung von Husten und Verschleimung im Rahmen von Erkältungskrankheiten. Zutaten: 1 Filterbeutel enthält: Wirkstoffe: 0,56 g Spitzwegerichblätter, 0,378 g Thymian, 0,322 g Eibischwurzel ; Sonstige Bestandteile: Anisfrüchte. 1Filterbeutel enthält 1,8 g Tee. Durchschnittliche Nährwerte pro 100ml Tee Brennwert 2 kJ / <1 kcal Eiweiß 0,1 g Kohlenhydrate  < 0,1 g - davon Zucker < 0,1 g Fett < 0,1 g - davon gesättigte Fettsäuren < 0,1 g Ballaststoffe < 0,1 g Natrium 0,001 g Vitamine Pro 100ml Tee  (% Rda) Niacin 7,41 mg (46,31 %) Pantothensäure  2,78 mg (46,33 %) Riboflavin B2 0,67 mg (47,86 %) Vitamin B6 0,65 mg (46,43 %) Thiamin 0,51 mg (46,36 %) Biotin 36,16 μg (46,32 %) Vitamin B12 1,18 μg (47,20 %) Vitamin C 60 mg (75,00 %) Verzehrempfehlung: Pro Tasse (125 ml) 1 Filterbeutel mit kochendem Wasser übergießen, 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Danach Filterbeutel gut ausdrücken und den Tee lauwarm, schluckweise trinken. Der Tee kann nach Geschmack gesüßt werden. Für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: 3-4 mal täglich 1 Tasse Tee. Für Kinder von 2-12 Jahren: bis zu 3 mal täglich 1 Tasse Tee. Hinweis: Die angegebene empfohlene Tagesmenge darf nicht überschritten werden. Aufbewahrung: Kühl (6-25 °C) und lichtgeschützt lagern. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nettofüllmenge: 20 Filterbeutel =  36 g Hersteller: Kottas Pharma GmbH Eitnergasse 8 A-1230 Wien   Wick VapoRub 50 g Anwendungsgebiete Zur Besserung des Befindens bei Erkältungsbeschwerden der Atemwege (Schnupfen, Heiserkeit, Entzündung der Bronchialschleimhaut mit Symptomen wie Husten und Verschleimung). Wie ist Wick VapoRub anzuwenden? Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Wick VapoRub kann als Einreibung oder zur Inhalation verwendet werden.   Kneipp® Erkältungsbad Spezial 100 ml Anwendungshinweise Bei Bedarf nehmen Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren einmal täglich ein Vollbad. Soweit nicht anders verordnet, für 1 Vollbad (150 l Badewasser) 20 ml Badezusatz verwenden (Packungsgröße 100 ml und 200 ml: den Schraubverschluß 2 mal bis zur Markierung (10ml) füllen). Gleichmäßig im Badewasser verteilen. Badetemperatur: 35-38° C (oder höher, soweit verträglich). Badedauer: 10 - 20 Minuten. Anwendungsgebiete Zur unterstützenden Behandlung und zur Besserung der Beschwerden bei Erkältungskrankheiten der Atemwege mit zähflüssigem Schleim.   Nasivin® Classic 0,05% Nasenspray 10 ml Zusammensetzung  Wirkstoff: 0,05 % Oxymetazolinhydrochlorid. Antiviral Nasenspray, Lösung. Schleimhautabschwellende Lösung für die Nase. Für Erwachsende, Jugendliche und Schulkinder (ab 6 jahren). Anwendungsgebiete: Akuter Schnupfen (Rhinitis acuta), allergischer Schnupfen (Rhinitis allergica) und anfallsweise auftretender Fließschnupfen (Rhinitis vasomotorica). Zur Erleichterung des Sekretabflusses bei Entzündungen der Nasennebenhöhlen sowie bei Tubenmittelohrkatarrh in Verbindung mit Schnupfen. Zur diagnostischen Schleimhautabschwellung. Nasivin® Spray für Erwachsene und Schulkinder ist für Erwachsene und Schulkinder bestimmt.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Lactulose Hexal Sirup
4,94 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Lactulose Hexal® Sirup enthält ein Abführmittel, welches Lactulose genannt wird. Es macht Ihren Stuhl weicher, indem es Wasser in Ihren Darm zieht; dadurch wird es möglich, Stuhlgang leichter abzuführen. Lactulose wird nicht von Ihrem Körper aufgenommen. Dosierung und Anwendungshinweise:Nehmen Sie Lactulose Hexal Sirup immer zur gleichen Tageszeit ein. Messen Sie bitte die für Sie erforderliche Dosis Lactulose Hexal Sirup mit dem beigefügten Messbecher (Einteilungen für 2,5 ml, 4,5 ml, 5 ml, 9 ml, 10 ml, 15 ml, 20 ml, 25 ml, 30 ml) ab. Diese kann unverdünnt oder verdünnt mit Wasser oder gemischt mit warmen Getränken, z. B. Kaffee oder Tee, oder in Joghurt, Müsli oder Brei eingerührt und zusammen mit diesen Lebensmitteln eingenommen werden. Bei  unverdünnter Einnahme sollte Lactulose Hexal Sirup direkt geschluckt und nicht länger im Mund behalten werden. Die Einnahme von Lactulose kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen. Ist zur erfolgreichen Behandlung einer Verstopfung eine  einmalige Dosis Lactulose Hexal Sirup ausreichend, so hat sich eine Einnahme morgens nach dem Frühstück als besonders verträglich erwiesen. Die empfohlene Dosis beträgt: Bei Verstopfung und wenn weicher Stuhlgang von medizinischem Vorteil istErwachsene: 1-2-mal täglich 7,5-15 ml Lactulose Hexal Sirup (entsprechend 5-10 g Lactulose) Kinder: 1-2-mal täglich 4,5-9 ml Lactulose Hexal Sirup (entsprechend 3-6 g Lactulose)Die Anwendung von Abführmitteln (Laxantien) bei Kindern, Neugeborenen und Babys sollte nur in Ausnahmefällen und unter medizinischer Aufsicht erfolgen, weil hierdurch die normalen Stuhlentleerungsreflexe gestört werden können. Bitte geben Sie Lactulose Hexal Sirup nicht an Kinder (unter 14 Jahren) ohne vorher einen Arzt kontaktiert zu haben. Bei portokavaler Enzephalopathie, d. h. bei Beeinträchtigung der Hirnfunktion im Rahmen einer LebererkrankungErwachsene: Zu Beginn der Behandlung sollten 3-4-mal täglich 7,5-15 ml Lactulose Hexal Sirup (entsprechend 5-10 g Lactulose) eingenommen werden. Anschließend sollte die Dosis langsam und vorsichtig auf 3-4-mal täglich 30-45 ml Lactulose Hexal Sirup (entsprechend 20-30 g Lactulose) gesteigert werden. Die Dosierung ist so anzupassen, dass täglich 2-3 weiche Stühle entleert werden. Kinder und Jugendliche: Für die Behandlung von Kindern (bis 18 Jahren) mit portokavaler Enzephalopathie liegen keine Daten vor.Ältere Patienten und Patienten mit beeinträchtigter Leber- oder Nierenfunktion: Es bestehen keine besonderen Dosierungsempfehlungen. Die Behandlungsdauer richtet sich nach der Entwicklung des jeweiligen Krankheitsbildes. Sollte es nach Einnahme von Lactulose Hexal Sirup in der empfohlenen Dosis auch nach einigen Tagen zu keiner Verbesserung bzw. zu einer Verschlechterung der Symptomatik kommen, informieren Sie bitte Ihren Arzt. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung vonLactulose Hexal Sirup zu stark oder zu schwach ist. Zusammensetzung:Der Wirkstoff ist Lactulose. 100 ml Lactulose Hexal Sirup enthalten 66,7 g Lactulose.Der sonstige Bestandteil ist: gereinigtes Wasser.Hinweis: Enthält herstellungsbedingt geringe Mengen anderer Zucker wie Fructose, Galactose, Lactose und Epilactose.

Anbieter: Eurapon
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Lactulose Hexal Sirup
12,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Lactulose Hexal® Sirup enthält ein Abführmittel, welches Lactulose genannt wird. Es macht Ihren Stuhl weicher, indem es Wasser in Ihren Darm zieht; dadurch wird es möglich, Stuhlgang leichter abzuführen. Lactulose wird nicht von Ihrem Körper aufgenommen. Dosierung und Anwendungshinweise:Nehmen Sie Lactulose Hexal Sirup immer zur gleichen Tageszeit ein. Messen Sie bitte die für Sie erforderliche Dosis Lactulose Hexal Sirup mit dem beigefügten Messbecher (Einteilungen für 2,5 ml, 4,5 ml, 5 ml, 9 ml, 10 ml, 15 ml, 20 ml, 25 ml, 30 ml) ab. Diese kann unverdünnt oder verdünnt mit Wasser oder gemischt mit warmen Getränken, z. B. Kaffee oder Tee, oder in Joghurt, Müsli oder Brei eingerührt und zusammen mit diesen Lebensmitteln eingenommen werden. Bei  unverdünnter Einnahme sollte Lactulose Hexal Sirup direkt geschluckt und nicht länger im Mund behalten werden. Die Einnahme von Lactulose kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen. Ist zur erfolgreichen Behandlung einer Verstopfung eine  einmalige Dosis Lactulose Hexal Sirup ausreichend, so hat sich eine Einnahme morgens nach dem Frühstück als besonders verträglich erwiesen. Die empfohlene Dosis beträgt: Bei Verstopfung und wenn weicher Stuhlgang von medizinischem Vorteil istErwachsene: 1-2-mal täglich 7,5-15 ml Lactulose Hexal Sirup (entsprechend 5-10 g Lactulose) Kinder: 1-2-mal täglich 4,5-9 ml Lactulose Hexal Sirup (entsprechend 3-6 g Lactulose)Die Anwendung von Abführmitteln (Laxantien) bei Kindern, Neugeborenen und Babys sollte nur in Ausnahmefällen und unter medizinischer Aufsicht erfolgen, weil hierdurch die normalen Stuhlentleerungsreflexe gestört werden können. Bitte geben Sie Lactulose Hexal Sirup nicht an Kinder (unter 14 Jahren) ohne vorher einen Arzt kontaktiert zu haben. Bei portokavaler Enzephalopathie, d. h. bei Beeinträchtigung der Hirnfunktion im Rahmen einer LebererkrankungErwachsene: Zu Beginn der Behandlung sollten 3-4-mal täglich 7,5-15 ml Lactulose Hexal Sirup (entsprechend 5-10 g Lactulose) eingenommen werden. Anschließend sollte die Dosis langsam und vorsichtig auf 3-4-mal täglich 30-45 ml Lactulose Hexal Sirup (entsprechend 20-30 g Lactulose) gesteigert werden. Die Dosierung ist so anzupassen, dass täglich 2-3 weiche Stühle entleert werden. Kinder und Jugendliche: Für die Behandlung von Kindern (bis 18 Jahren) mit portokavaler Enzephalopathie liegen keine Daten vor.Ältere Patienten und Patienten mit beeinträchtigter Leber- oder Nierenfunktion: Es bestehen keine besonderen Dosierungsempfehlungen. Die Behandlungsdauer richtet sich nach der Entwicklung des jeweiligen Krankheitsbildes. Sollte es nach Einnahme von Lactulose Hexal Sirup in der empfohlenen Dosis auch nach einigen Tagen zu keiner Verbesserung bzw. zu einer Verschlechterung der Symptomatik kommen, informieren Sie bitte Ihren Arzt. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung vonLactulose Hexal Sirup zu stark oder zu schwach ist. Zusammensetzung:Der Wirkstoff ist Lactulose. 100 ml Lactulose Hexal Sirup enthalten 66,7 g Lactulose.Der sonstige Bestandteil ist: gereinigtes Wasser.Hinweis: Enthält herstellungsbedingt geringe Mengen anderer Zucker wie Fructose, Galactose, Lactose und Epilactose.

Anbieter: Eurapon
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Lactulose Hexal Sirup
16,09 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Lactulose Hexal® Sirup enthält ein Abführmittel, welches Lactulose genannt wird. Es macht Ihren Stuhl weicher, indem es Wasser in Ihren Darm zieht; dadurch wird es möglich, Stuhlgang leichter abzuführen. Lactulose wird nicht von Ihrem Körper aufgenommen. Dosierung und Anwendungshinweise:Nehmen Sie Lactulose Hexal Sirup immer zur gleichen Tageszeit ein. Messen Sie bitte die für Sie erforderliche Dosis Lactulose Hexal Sirup mit dem beigefügten Messbecher (Einteilungen für 2,5 ml, 4,5 ml, 5 ml, 9 ml, 10 ml, 15 ml, 20 ml, 25 ml, 30 ml) ab. Diese kann unverdünnt oder verdünnt mit Wasser oder gemischt mit warmen Getränken, z. B. Kaffee oder Tee, oder in Joghurt, Müsli oder Brei eingerührt und zusammen mit diesen Lebensmitteln eingenommen werden. Bei  unverdünnter Einnahme sollte Lactulose Hexal Sirup direkt geschluckt und nicht länger im Mund behalten werden. Die Einnahme von Lactulose kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen. Ist zur erfolgreichen Behandlung einer Verstopfung eine  einmalige Dosis Lactulose Hexal Sirup ausreichend, so hat sich eine Einnahme morgens nach dem Frühstück als besonders verträglich erwiesen. Die empfohlene Dosis beträgt: Bei Verstopfung und wenn weicher Stuhlgang von medizinischem Vorteil istErwachsene: 1-2-mal täglich 7,5-15 ml Lactulose Hexal Sirup (entsprechend 5-10 g Lactulose) Kinder: 1-2-mal täglich 4,5-9 ml Lactulose Hexal Sirup (entsprechend 3-6 g Lactulose)Die Anwendung von Abführmitteln (Laxantien) bei Kindern, Neugeborenen und Babys sollte nur in Ausnahmefällen und unter medizinischer Aufsicht erfolgen, weil hierdurch die normalen Stuhlentleerungsreflexe gestört werden können. Bitte geben Sie Lactulose Hexal Sirup nicht an Kinder (unter 14 Jahren) ohne vorher einen Arzt kontaktiert zu haben. Bei portokavaler Enzephalopathie, d. h. bei Beeinträchtigung der Hirnfunktion im Rahmen einer LebererkrankungErwachsene: Zu Beginn der Behandlung sollten 3-4-mal täglich 7,5-15 ml Lactulose Hexal Sirup (entsprechend 5-10 g Lactulose) eingenommen werden. Anschließend sollte die Dosis langsam und vorsichtig auf 3-4-mal täglich 30-45 ml Lactulose Hexal Sirup (entsprechend 20-30 g Lactulose) gesteigert werden. Die Dosierung ist so anzupassen, dass täglich 2-3 weiche Stühle entleert werden. Kinder und Jugendliche: Für die Behandlung von Kindern (bis 18 Jahren) mit portokavaler Enzephalopathie liegen keine Daten vor.Ältere Patienten und Patienten mit beeinträchtigter Leber- oder Nierenfunktion: Es bestehen keine besonderen Dosierungsempfehlungen. Die Behandlungsdauer richtet sich nach der Entwicklung des jeweiligen Krankheitsbildes. Sollte es nach Einnahme von Lactulose Hexal Sirup in der empfohlenen Dosis auch nach einigen Tagen zu keiner Verbesserung bzw. zu einer Verschlechterung der Symptomatik kommen, informieren Sie bitte Ihren Arzt. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung vonLactulose Hexal Sirup zu stark oder zu schwach ist. Zusammensetzung:Der Wirkstoff ist Lactulose. 100 ml Lactulose Hexal Sirup enthalten 66,7 g Lactulose.Der sonstige Bestandteil ist: gereinigtes Wasser.Hinweis: Enthält herstellungsbedingt geringe Mengen anderer Zucker wie Fructose, Galactose, Lactose und Epilactose.

Anbieter: Eurapon
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Orlistat Hexal 60 mg 42 Hartkapseln
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 08951953 Orlistat Hexal 60 mg 42 Hartkapseln Schneller zum Wunschgewicht Orlistat HEXAL® 60 mg ist die perfekte Ergänzung für eine fettreduzierte Diät und hilft bis zu 50% mehr abzunehmen als mit der Diät allein. Für jeweils 2 Kilo Gewichtsabnahme ergänzt durch eine Diät und mehr Bewegung kann durch Orlistat HEXAL® 60 mg zusätzlich ein weiteres Kilo abgenommen werden. Geeignet für übergewichtige Menschen ab 18 Jahren mit einem BMI (Body-Mass-Index) von mind. 28 (Faustregel zur Berechnung des BMIs:Körpergewicht geteilt durch Körpergröße hoch zwei). Weniger Fett aufnehmen Orlistat HEXAL® 60 mg deaktiviert im Magen-Darm-Trakt diejenigen Enzyme, die Fett spalten. Daher kann der Körper ein Viertel des in der Nahrung enthaltenen Fettes nicht aufnehmen.Das unverdaute Fett wird auf natürlichem Weg ausgeschieden und kann deshalb nicht in den Fettzellen gespeichert werden. Das führt auf längere Sicht zu einer Gewichtsabnahme. Mit der 3-fach-Wirkung von Orlistat HEXAL® 60 mg effektiver abnehmen - Reduziert die Fettaufnahme. - Verringert die Kalorienzufuhr. - Beschleunigt den Diät-Effekt. ANWENDUNG UND EINNAHME: - Dreimal täglich eine Kapsel Orlistat HEXAL® 60 mg unmittelbar vor, während oder bis zu 1 Stunde nach jeder Hauptmahlzeit mit etwas Wasser einnehmen. - Die empfohlene Fettmenge im Rahmen der Diät sollte gleichmäßig auf die drei kalorienreduzierten Mahlzeiten verteilt sein. - Wird eine Mahlzeit ausgelassen oder enthält sie kein Fett, sollte auf die Einnahme von Orlistat HEXAL® 60 mg verzichtet werden, da das Präparat nur bei fetthaltigen Nahrungsmitteln wirkt. - Nicht mehr als 3 Kapseln pro Tag einnehmen und Orlistat HEXAL® 60 mg nicht länger als 6 Monate anwenden. Ernährung Viel Gemüse, Obst, Vollkorn-Produkte, wenig Fleisch - die Umstellung auf eine abwechslungsreiche, kalorienreduzierte Mischkost ist einfach Wer täglich nur 500 Kalorien weniger zu sich nimmt, kann dauerhafte Erfolge beim Abnehmen erzielen Viel trinken: Täglich 1,5 bis 2 Liter Wasser, ungesüßter Tee und andere kalorienarme Getränke unterstützen den Abnehmerfolg Mehr Wohlbefinden Wer Übergewicht dauerhaft abbaut, tut viel für das Wohlbefinden: Wenn die Pfunde purzeln und persönliche Ziele erreicht werden, fühlen sich viele wohler in ihrem Körper. Mehr Gesundheit Jedes Kilo zu viel belastet den Körper, starkes Übergewicht (Adipositas) ist eine Gefahr für die Gesundheit. Wer konsequent Gewicht abnimmt, entlastet Herz und Gefäße und senkt damit das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall, reduziert die Gefahr an Typ-2-Diabetes zu erkranken und kann vielen anderen Zivilisationskrankheiten wie Sodbrennen, Gallensteinen und Entzündungen der Gallenblase aktiv vorbeugen. Mehr Lebensqualität Weniger Gewicht verhindert oder lindert Gelenkschmerzen – Bewegung macht wieder richtig Spaß und unterstützt einen aktiven Lebensstil. In Verbindung mit der Umstellung auf eine bewusste und gesunde Ernährungsweise wird nicht nur die körperliche, sondern auch die mentale Leistungsfähigkeit erhöht. Abnehmen ist somit ein ganzheitlicher Gewinn an Lebensfreude und Vitalität!

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Orlistat Hexal 60 mg 84 Hartkapseln
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 08982497 Orlistat Hexal 60 mg 84 Hartkapseln Schneller zum Wunschgewicht Orlistat HEXAL® 60 mg ist die perfekte Ergänzung für eine fettreduzierte Diät und hilft bis zu 50% mehr abzunehmen als mit der Diät allein. Für jeweils 2 Kilo Gewichtsabnahme ergänzt durch eine Diät und mehr Bewegung kann durch Orlistat HEXAL® 60 mg zusätzlich ein weiteres Kilo abgenommen werden. Geeignet für übergewichtige Menschen ab 18 Jahren mit einem BMI (Body-Mass-Index) von mind. 28 (Faustregel zur Berechnung des BMIs:Körpergewicht geteilt durch Körpergröße hoch zwei). Weniger Fett aufnehmen Orlistat HEXAL® 60 mg deaktiviert im Magen-Darm-Trakt diejenigen Enzyme, die Fett spalten. Daher kann der Körper ein Viertel des in der Nahrung enthaltenen Fettes nicht aufnehmen.Das unverdaute Fett wird auf natürlichem Weg ausgeschieden und kann deshalb nicht in den Fettzellen gespeichert werden. Das führt auf längere Sicht zu einer Gewichtsabnahme. Mit der 3-fach-Wirkung von Orlistat HEXAL® 60 mg effektiver abnehmen - Reduziert die Fettaufnahme. - Verringert die Kalorienzufuhr. - Beschleunigt den Diät-Effekt. ANWENDUNG UND EINNAHME: - Dreimal täglich eine Kapsel Orlistat HEXAL® 60 mg unmittelbar vor, während oder bis zu 1 Stunde nach jeder Hauptmahlzeit mit etwas Wasser einnehmen. - Die empfohlene Fettmenge im Rahmen der Diät sollte gleichmäßig auf die drei kalorienreduzierten Mahlzeiten verteilt sein. - Wird eine Mahlzeit ausgelassen oder enthält sie kein Fett, sollte auf die Einnahme von Orlistat HEXAL® 60 mg verzichtet werden, da das Präparat nur bei fetthaltigen Nahrungsmitteln wirkt. - Nicht mehr als 3 Kapseln pro Tag einnehmen und Orlistat HEXAL® 60 mg nicht länger als 6 Monate anwenden. Ernährung Viel Gemüse, Obst, Vollkorn-Produkte, wenig Fleisch - die Umstellung auf eine abwechslungsreiche, kalorienreduzierte Mischkost ist einfach Wer täglich nur 500 Kalorien weniger zu sich nimmt, kann dauerhafte Erfolge beim Abnehmen erzielen Viel trinken: Täglich 1,5 bis 2 Liter Wasser, ungesüßter Tee und andere kalorienarme Getränke unterstützen den Abnehmerfolg Mehr Wohlbefinden Wer Übergewicht dauerhaft abbaut, tut viel für das Wohlbefinden: Wenn die Pfunde purzeln und persönliche Ziele erreicht werden, fühlen sich viele wohler in ihrem Körper. Mehr Gesundheit Jedes Kilo zu viel belastet den Körper, starkes Übergewicht (Adipositas) ist eine Gefahr für die Gesundheit. Wer konsequent Gewicht abnimmt, entlastet Herz und Gefäße und senkt damit das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall, reduziert die Gefahr an Typ-2-Diabetes zu erkranken und kann vielen anderen Zivilisationskrankheiten wie Sodbrennen, Gallensteinen und Entzündungen der Gallenblase aktiv vorbeugen. Mehr Lebensqualität Weniger Gewicht verhindert oder lindert Gelenkschmerzen – Bewegung macht wieder richtig Spaß und unterstützt einen aktiven Lebensstil. In Verbindung mit der Umstellung auf eine bewusste und gesunde Ernährungsweise wird nicht nur die körperliche, sondern auch die mentale Leistungsfähigkeit erhöht. Abnehmen ist somit ein ganzheitlicher Gewinn an Lebensfreude und Vitalität!

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Orlistat Hexal 60 mg 3 x 84 Hartkapseln
76,99 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 11219049 Orlistat Hexal 60 mg 3 x 84 Hartkapseln Schneller zum Wunschgewicht Orlistat HEXAL® 60 mg ist die perfekte Ergänzung für eine fettreduzierte Diät und hilft bis zu 50% mehr abzunehmen als mit der Diät allein. Für jeweils 2 Kilo Gewichtsabnahme ergänzt durch eine Diät und mehr Bewegung kann durch Orlistat HEXAL® 60 mg zusätzlich ein weiteres Kilo abgenommen werden. Geeignet für übergewichtige Menschen ab 18 Jahren mit einem BMI (Body-Mass-Index) von mind. 28 (Faustregel zur Berechnung des BMIs:Körpergewicht geteilt durch Körpergröße hoch zwei). Weniger Fett aufnehmen Orlistat HEXAL® 60 mg deaktiviert im Magen-Darm-Trakt diejenigen Enzyme, die Fett spalten. Daher kann der Körper ein Viertel des in der Nahrung enthaltenen Fettes nicht aufnehmen.Das unverdaute Fett wird auf natürlichem Weg ausgeschieden und kann deshalb nicht in den Fettzellen gespeichert werden. Das führt auf längere Sicht zu einer Gewichtsabnahme. Mit der 3-fach-Wirkung von Orlistat HEXAL® 60 mg effektiver abnehmen - Reduziert die Fettaufnahme. - Verringert die Kalorienzufuhr. - Beschleunigt den Diät-Effekt. ANWENDUNG UND EINNAHME: - Dreimal täglich eine Kapsel Orlistat HEXAL® 60 mg unmittelbar vor, während oder bis zu 1 Stunde nach jeder Hauptmahlzeit mit etwas Wasser einnehmen. - Die empfohlene Fettmenge im Rahmen der Diät sollte gleichmäßig auf die drei kalorienreduzierten Mahlzeiten verteilt sein. - Wird eine Mahlzeit ausgelassen oder enthält sie kein Fett, sollte auf die Einnahme von Orlistat HEXAL® 60 mg verzichtet werden, da das Präparat nur bei fetthaltigen Nahrungsmitteln wirkt. - Nicht mehr als 3 Kapseln pro Tag einnehmen und Orlistat HEXAL® 60 mg nicht länger als 6 Monate anwenden. Ernährung Viel Gemüse, Obst, Vollkorn-Produkte, wenig Fleisch - die Umstellung auf eine abwechslungsreiche, kalorienreduzierte Mischkost ist einfach Wer täglich nur 500 Kalorien weniger zu sich nimmt, kann dauerhafte Erfolge beim Abnehmen erzielen Viel trinken: Täglich 1,5 bis 2 Liter Wasser, ungesüßter Tee und andere kalorienarme Getränke unterstützen den Abnehmerfolg Mehr Wohlbefinden Wer Übergewicht dauerhaft abbaut, tut viel für das Wohlbefinden: Wenn die Pfunde purzeln und persönliche Ziele erreicht werden, fühlen sich viele wohler in ihrem Körper. Mehr Gesundheit Jedes Kilo zu viel belastet den Körper, starkes Übergewicht (Adipositas) ist eine Gefahr für die Gesundheit. Wer konsequent Gewicht abnimmt, entlastet Herz und Gefäße und senkt damit das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall, reduziert die Gefahr an Typ-2-Diabetes zu erkranken und kann vielen anderen Zivilisationskrankheiten wie Sodbrennen, Gallensteinen und Entzündungen der Gallenblase aktiv vorbeugen. Mehr Lebensqualität Weniger Gewicht verhindert oder lindert Gelenkschmerzen – Bewegung macht wieder richtig Spaß und unterstützt einen aktiven Lebensstil. In Verbindung mit der Umstellung auf eine bewusste und gesunde Ernährungsweise wird nicht nur die körperliche, sondern auch die mentale Leistungsfähigkeit erhöht. Abnehmen ist somit ein ganzheitlicher Gewinn an Lebensfreude und Vitalität!

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot